Ostseetourismus Mecklenburg-Vorpommern

Südseite des Ferienhof-Gästehauses Am Kiefernwald in Ribnitz-Damgarten im nordöstlichen Bundesland Deutschlands Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowFoto von einem Fischerfest in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten in Mecklenburg-Vorpommern, fotografisch festgehalten von Eckart Kreitlow


Stadtgeschichte Ribnitz-Damgartens



9. Bernsteinfest in Ribnitz-Damgarten



150 Jahre organisierter Sport



Wanderung durch das Große Ribnitzer Moor



Was? Wann? Wo?



Deutsches Bernsteinmuseum



Vogelpark Marlow



Freilichtmuseum Klockenhagen



Freie Zimmer?











    Nette Stammgäste aus den neuen und den alten Bundesländern ebenso wie aus den Nachbarländern!


    Das Senioren - Ehepaar Helga und Hans Belke aus Bernburg verlebte im Jahre 2011 bereits zum zehnten Male seinen Urlaub im Ferienhof-Gästehaus Am Kiefernwald in Ribnitz-Damgarten, worüber wir uns natürlich sehr freuten. Foto: Eckart KreitlowEbenso kam im Jahre 2011 zu unserer Freude auch die Familie Antje, Boris und Mike Nagel aus Groß Röhrsdorf bereits zum zehnten Male, um ihren Urlaub in unserem Ferienhof-Gästehaus Am Kiefernwald in Ribnitz-Damgarten zu verleben. Foto: Eckart Kreitlow


    Viele nette Stammgäste aus den neuen und alten Bundesländern, zum Beispiel aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, fühlten sich in unserem Ferienhof-Gästehaus bisher sehr wohl. Darüber freuen wir uns ganz besonders und tun alles, dass dies auch künftig so bleibt!

    Wir hatten auch schon Gäste aus den Niederlanden, aus Österreich, aus Dänemark, aus Polen, aus Tschechien, aus Schweden, aus Finnland, aus der Slowakei, aus der Schweiz, aus der Ukraine und aus Russland, von denen einige wiederholt bei uns ein Ferienzimmer buchten.

    Aus Russland waren es Mitglieder eines Kosakenchores, die uns sogar ein herzergreifendes Ständchen sangen und aus Tschechien eine Professorenfamilie von der Prager Karls-Universität sowie nette Leute aus der Region des Adlergebirges, die Verwandte in Deutschland besuchten.

    Aus Polen kommen schon einige Jahre zwei ganz nette Handelsvertreter, die immer auch gerne Gespräche über sehr unterschiedliche, aber stets sehr interessante Themen in einer angenehmen Atmosphäre mit uns führen möchten.

    Darüber hinaus freuten wir uns ebenso über eine Frau aus der Ukraine mit ihrem Söhnchen in Begleitung einer befreundeten deutschen Familie wie im Jahre 2007 über ein österreichisches Ehepaar, das für 3 Tage bei uns einkehrte und in der näheren Umgebung unseres Ferienhof-Gästehauses das Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten, das Freilichtmuseum in Klockenhagen und den Vogelpark in Marlow besuchte.


    Die Eheleute Goriupp aus dem niederösterreichischen Waldegg: "Wir kommen wieder!"


    Zum Kuchen essen und Kaffee trinken fuhren die Eheleute Goriupp aus dem niederösterreichischen Waldegg, deren Namen wir mit ihrer Erlaubnis nennen dürfen, in Karl's Erlebnishof nach Rövershagen. Alles in allem ist es uns jedoch egal, woher die Gäste kommen. Bei uns sind alle Gäste gleichermaßen herzlich willkommen! Das Fazit der Goriupps aus Niederösterreich kurz vor ihrer Abreise:


    "Wir kommen wieder! 3 Tage sind viel zu wenig, um alles zu sehen. Das nächste Mal bleiben wir bei Ihnen mindestens 10 bis 14 Tage. Die Gegend bei Ihnen ist wunderschön. Es hat uns sehr gut gefallen! Und bei ostseelandnachrichten. at werden wir bei uns zu Hause in Österreich bestimmt öfter mal hineinklicken, um Neues oder Interessantes aus Mecklenburg-Vorpommern zu erfahren!"




Karls Erlebnishof in Rövershagen. Foto: Eckart KreitlowCafe im Freien in Karls Erlebnishof in Rövershagen. Foto: Eckart Kreitlow













20 Jahre Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald"

in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten


1993    -    2013









Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald"

am Westrand der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten
im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zwischen
den beiden Hansestädten Rostock und Stralsund





Südseite des  Ferienhof-Gästehauses Am Kiefernwald im Ortsteil Borg der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Von hier aus sind es bis zur Ostsee und zur Halbinsel Fischland nur wenige Kilometer. Seit dem Jahre 2001 führt sogar ein Radweg am Ferienhof-Gästehaus vorbei, der in das Ostseeradwegenetz integriert ist.




Blick auf die Südseite des Ferienhof-Gästehauses "Am Kiefernwald" am Westrand der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit mehreren Anpflanzungen von farbenprächtigen Blumenrabatten und zahlreichen Koniferen auf dem Grundstück davor und daneben.

Von unserem bereits im Juli 1993 eröffneten Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald" im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Borg, gelegen etwa in der Mitte zwischen den beiden altehrwürdigen und sehenswerten Hansestädten Rostock und Stralsund in dem nordöstlichsten Bundesland Deutschlands Mecklenburg-Vorpommern, sind es bis zum Ostseestrand und der wunderschönen Halbinsel Fischland, dem Darß und dem Naturschutzgebiet Vorpommersche Boddenlandschaft nur wenige Kilometer.

In der kürzesten Entfernung bis zum Ostseebad Dierhagen, Ortsteil Neuhaus sind es etwa 9,5 km, bis zum Ostseebad Ahrenshoop, dort verläuft die Grenze zwischen dem Fischland und dem Darß, nur etwa 22 km, bis Ostseebad Wustrow sind es etwa 17 km und bis zum Seeheilbad Graal-Müritz etwa 12 km. Ostseebad Rostock-Warnemünde mit dem weißen Strand und dem Alten Strom liegt bis zur Fähre Hohe Düne etwa 25 km entfernt.

Seit dem Jahre 2001 führt sogar ein Radwanderweg unmittelbar an unserem Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald" vorbei, der in das internationale Ostseeradwegenetz integriert ist. Somit ist deshalb das Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald" sicher ebenso für viele Biker- bzw. Fahrradfreunde eine gute Adresse für einen vor allem sehr preiswerten kurzen oder längeren Aufenthalt mit oder ohne Frühstück.

Wir können immer wieder feststellen, dass nicht wenige unserer Gäste, die sogar zu unserer besonderen Freude in den vergangenen Jahren wiederholt bei uns einkehrten, nicht nur die Erholung unmittelbar am Ostseestrand lieben bzw. schätzen, sondern auch das vielfältige bunte Treiben mit den zahlreichen Volksfesten.

Dazu gehören zum Beispiel die alljährliche HanseSail Anfang August in der Hansestadt Rostock mit der Parade der Großsegler, die Störtebeker-Festspiele auf der wunderschönen Naturbühne in Ralswiek auf Rügen, das traditionelle Tonnenabschlagen in verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Veranstaltungsterminen auf dem Fischland oder das Fischerfest in Ribnitz-Damgarten.

Natürlich sind alle unsere Gäste bei uns immer gleichermaßen herzlich willkommen. Egal, was sie in ihrem Urlaub bevorzugen. Wir empfinden die Kontakte zu unseren Gästen stets auch als eine kulturelle Bereicherung.

Sie können gerne bereits ab 14.00 Uhr am Anreisetag bei uns anreisen. Am Ende Ihres Aufenthaltes in unserem Ferienhof-Gästehaus bitten wir Sie, die Abreise am Abreisetag möglichst vormittags bis spätestens um 10.00 Uhr vorzunehmen.

Die Übernachtungspreise zuzüglich einer Endreinigungspauschale von 20 € finden Sie online unter www.ferienhof-gaestehaus.de/Zimmerpreise.htm. Völlig unabhängig von dem zu zahlenden Übernachtungspreis und dem gebuchten Zeitraum der Übernachtungen gibt es bei uns bereits ein Frühstück ab 5 € pro Person mit frischen Brötchen, gekochtem Ei, Aufschnitt und Aufstrich sowie Bohnenkaffee.

Selbstverständlich können Sie aber auch eine andere Zusammenstellung des Frühstücks wählen, falls Sie es wünschen sollten. Das Frühstück muss allerdings aus organisatorischen Gründen spätestens am Vorabend bei uns bestellt werden.

Alternativ können Sie sich aber auch das Früstück selbst zubereiten. Eine Miniküche mit Kühlschrank, Kaffeemaschine, Geschirr, Bestecke und einer Kochmöglichkeit sind vorhanden.


















Besucher  dieser Seite
seit dem   05.08.2007:



Alljährliche Blütenpracht im Rhododendronpark des Ostseebades Graal-Müritz. Foto: Eckart Kreitlow




kontaktlinsen